Presseaussendung zum Public Health Report aus England

Tirol Dampft hat in Absprache mit dem ÖDC dessen Presseaussendung aufgegriffen und diese in unserem Namen mit unseren Lokalen Presseverteiler auszusenden. Wir bedanken uns an dieser stelle natürlich wieder beim ÖDC für die gute Zusammenarbeit.

Unter dem Titel Dampfen statt Rauchen ging Gestern am 22.8.2015 folgender Text als Presseaussendung an die Medien:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

weltweit organisieren sich E-Zigaretten BenutzerInnen im Interesse ihrer eigenen Gesundheit, aber auch im Interesse der Gesundheit ausstiegswilliger Raucher. Auch in Tirol hat sich eine kontinuierlich wachsende Gruppe unter dem Titel „Tirol dampft“ zusammengefunden.

Was Dampfer immer schon behauptet haben, hat nun der „Public Health Report“ des englischen Gesundheitsministeriums bestätigt: Dampfen birgt signifikant weniger Risiken als Rauchen. Dampfen stellt keine Gefahr für Dritte dar. Dampfen kann eine Möglichkeit für Raucher darstellen, mit dem Rauchen aufzuhören. Dampfen bietet keinen Einstieg in die Tabakabhängigkeit.

Beste Grüße „Tirol dampft“ die Interessensgemeinschaft der Tiroler DampferInnen.

Anhang:

Der Public Health Report aus England

Die Public Health England (eine Abteilung des englischen Gesundheitsministeriums) bringt es in ihrer Veröffentlichung1 vom 19.August 2015 klar auf den Punkt, was der ÖDC und auch andere europäische Interessensvertretungen für Dampfer/innen schon lange sagen. E-Dampfgeräte2 sind 95% weniger schädlich als Tabakzigaretten. Es gibt keine Beweise dafür, dass E-Dampfgeräte als Gateway zu Tabakzigaretten fungieren. Beinahe die Hälfte der Bevölkerung weiß nicht, dass das E-Dampfgerät deutlich weniger Risiken birgt als die Tabakzigarette.

Die Public Health ist zu folgendem Conclusio gekommen:

  • E-Dampfgeräte haben das Potential Rauchern/innen beim Rauchstopp zu helfen und das bei einem Bruchteil der Risiken.

  • Die Zahl der Nichtraucher/innen, die zum E-Dampfgerät greifen liegt unter 1%.

  • E-Dampfgeräte stellen keine Gefahr für das Umfeld des Nutzers dar (keine Passivbelastung).

  • E-Dampfgeräte bieten eine weitreichende und kostengünstige Möglichkeit das Rauchen, für genau jene soziale Gruppen mit den meisten Rauchern/innen, zu reduzieren.

  • Das Potential des E-Dampfgerätes im Kampf gegen den Tabak hängt davon ab wie offizielle Stellen (Medien, Ministerien, Regierung) damit umgehen.

  • Das Beste, das Raucher/innen tun können, ist es mit dem Rauchen aufzuhören und wir sollten sie dazu ermutigen es mit dem E-Dampfgerät zu versuchen anstatt sie davor zu warnen.

  • Die Menschen müssen über die Vorteile des E-Dampfgerätes als Alternative für Raucher/innen aufgeklärt werden.

Die Nachricht geht bereits durch alle Medien europaweit3. Der Österreichische Dampferclub stellt nun folgende Fragen:

Wie gehen Österreichs Politik, Medien und Gesundheitseinrichtungen mit dieser Information um? Wird man weiterhin bereits Erwiesenes als unbekannt abstreiten oder will man die Chance für die Volksgesundheit nutzen um die E-Dampfgeräte der breiten Öffentlichkeit näher zu bringen?

Österreich hat europaweit eine der höchsten Raucherquoten in der Bevölkerung. Jetzt ist die Zeit dies zu ändern. Jetzt ist die Zeit die E-Dampfgerät als Chance zu sehen und sie wahrheitsgemäß als weniger schädlich darzustellen.

Verweise und Links:

2 E-Dampfgeräte entstanden aus dem Wunsch heraus das Rauchen zu beenden. Dampfer/innen rauchen meist nicht mehr. Das Dampfen hat mit den Zigaretten nichts, außer dem optionalen Nikotin, gemeinsam und daher ist der Begriff E-Zigarette irreführend und falsch. Die Community spricht sich vehement gegen den Begriff E-Zigarette aus, siehe auch hier: https://www.dampfer-magazin.de/wir-wollen-weg-von-der-zigarette/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s